Experience Timemachine Road

„Keines unserer Designs dient lediglich dem Styling, um der Sache willen,“ sagt Torgny mit stolzer Stimme.

Als BMC Design Director spielte er eine zentrale Rolle in der Entwicklung unseres bislang schnellsten Bikes und möchte daher Missverständnisse von Beginn an vermeiden. „Die Formgebung des TIMEMACHINE Road ist sehr stark von der Technik bestimmt“, erklärt er. „Die aerodynamische Effizienz bestimmt in hohem Maße die Ästhetik. So ist die optische Anpassung der Trinkflaschen zwar ein schöner Nebeneffekt, der aber zugleich die besondere Bedeutung der präzisen Integration für die Verringerung des Luftwiderstandes hervorhebt.“

Der Produkt Designer streicht mit der Hand über das Unterrohr und stimmt zu, dass dies durchaus ein sehr schnell aussehendes Bike ist: „Die eckige Formgebung mit geraden Linien, engen Radien und scharfen Kanten spiegelt einen großen Teil unserer DNA wieder und steht für Schweizer Präzisionsarbeit. Das Design soll den Menschen helfen, die Funktion und Leistungsfähigkeit des Bikes besser zu verstehen, und dient nicht nur dem Styling, um der Sache willen.“

Built by speed

Timemachine Road