Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Vuelta a España, Etappe 3: Drucker Vierter

24. August 2015, Málaga (ESP) — Road Team

Die Etappe am Montag brachte den ersten Massensprint der diesjährigen Vuelta a España. ©Tim De Waele/TDWsport

BMC Racing Team Fahrer Jempy Drucker wurde am Montag bei der 158,4 Kilometer langen Etappe der Vuelta a España nach einem abschliessenden Massensprint Vierter.

Bei seiner ersten Teilnahme an einer Grand Tour platzierte sich Drucker hinter dem Etappensieger Peter Sagan (Tinkoff-Saxo), Nacer Bouhanni (Cofidis, Solutions Credits) und John Degenkolb (Team Giant-Alpecin).

„Wir sagten Jempy heute Morgen, dass wenn er sich gut fühle, er den Sprint versuchen soll“, erklärte BMC Racing Team Sportdirektor Yvon Ledanois. „Wir haben auf den letzten 30 Kilometern mit ihm gesprochen und er sagte, dass er sich gut fühle.“

Drucker verbuchte sein zehntes Top-5 Resultat in dieser Saison – sein Saisonhighlight war der Sieg bei der Prudential RideLondon-Surrey Classic zu Beginn des Monats.

Esteban Chaves (ORICA-GreenEDGE) verteidigte die Gesamtführung vor Tom Bumoulin (Team-Giant-Alpecin).

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt