Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Vliegen wechselt zum BMC Racing Team

1. Juli 2015, Santa Rosa, Kalifornien (USA) — Road Team

Loïc Vliegen fuhr die letzjährige RideLondon Classic als Stagiaire. ©Graham Watson

Loïc Vliegen schaffte über das BMC Development Team den Sprung zum Profi, wechselte am Mittwoch zum BMC Racing Team.

Gemäss Präsident/General Manager Jim Ochowicz brachten einige verletzte Fahrer den 21-jährige Belgier in die Lage sofort in das BMC Racing Team aufzusteigen.

"Es ist toll für uns, wieder einen unserer Athleten aus dem BMC Development Team ins Pro-Team zu bringen", sagte Ochowicz. "Wir haben grosse Erwartungen mit Loïc in unserem Team."

Vliegen folgt Silvan Dillier und Stefan Küng, die beide ebenfalls den Weg über das U.S.-amerikanische Amateurteam in die WorldTour-Equipe geschafft haben. Während Dillier zuletzt Schweizer Zeitfahrmeister wurde, fuhr Küng vor seinem Sturz beim Giro d’Italia zu zwei Solo-Siegen.

Vliegen verweist in dieser Saison auf vier Siege: Flèche Ardennaise und Etappensiege bei der Tour de Bretagne, Course de la Paix U23 und der Tour des Pays de Savoie. Ebenfalls wurde er Zweiter in der Gesamtwertung bei der Tour de Bretagne und dem Course de la Paix U23.

Gemäss Vliegen geben ihm die Erfolge im U23-Bereich das Selbstvertrauen für den Wechsel während der Saison. Er hoffe den Lernprozess, den er bei BMC Racing Team bereits als Stagiarie bei seinem achten Platz bei der Arctic Race of Norway erleben durfte, fortsetzen kann.

„Ich kenne das Niveau einiger Rennen, bin jedoch bis jetzt nicht WorldTour gefahren“, so Vliegen. „Ich freue mich auf dieses neue Level und hoffe unseren Leadern egal in welchen Rennen helfen zu können.“

Details zum Vertrag von Vliegen werden gemäss BMC Racing Team nicht bekanntgegeben.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt