Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Velits-Comeback am Samstag

3. Juli 2015, Santa Rosa, Kalifornien (USA) — Road Team

Peter Velits wird dieses Wochenende nach Paris-Nice im März zum ersten Mal wieder an den Start gehen. ©Tim De Waele/TDWsport

Peter Velits vom BMC Racing Team Fahrer wird am Samstag bei der Österreich-Rundfahrt nach einer erfolgreichen Operation am linken Bein sein Comeback geben.

Der frühere Slowakische Zeitfahrmeister und Mitglied der erfolgreichen Equipe des BMC Racing Teams bei der Weltmeisterschaft im Mannschaftszeitfahren unterzog sich am 2. April einer Operation. Die Rehabilitation und das Training seien zwar langsam jedoch im stetigen Prozess erfolgt.

"Der Prozess ist langwierig, aber meine Kraft kommt zurück", erklärte er. "Du brauchst viel Geduld und musst auf den Rat der Ärzte hören. Ich wollte nichts überstürzen und das war sicher die richtige Entscheidung. Ich bin glücklich, dass mich das Team unterstützt hat und mir genügend Zeit zur Erholung gegeben hat. In Österreich werde ich Tag für Tag schauen was möglich ist. Für mich zählt, dass ich wieder mit dem Team Rennen fahren kann."

Neben Velits steht auch Ben Hermans als Sieger von Brabantse Pijl und Etappensieger der Tour de Yorkshire im Aufgebot der Österreich-Rundfahrt. Das neuntägige Rennen beginnt mit einem 5,4 Kilometer langen Mannschaftszeitfahren.

Fahrer:
Brent Bookwalter (USA), Ben Hermans (BEL), Amaël Moinard (FRA), Joey Rosskopf (USA), Manuel Senni (ITA), Dylan Teuns (BEL), Peter Velits (SVK), Rick Zabel (GER).

Sportdirektoren:
Allan Peiper (AUS), Valerio Piva (ITA).

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt