Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Van Avermaet bereit für Paris-Roubaix

9. April 2015, Santa Rosa, Kalifornien (USA) — Road Team

Greg Van Avermaet has finished as high as fourth place at Paris-Roubaix. ©Tim De Waele/TDWsport

Greg Van Avermaet wird am Sonntag das starke BMC Racing Team bei Paris-Roubaix anführen.

Als Vierter aus dem Jahr 2013 und Drittplatzierter der Flandern-Rundfahrt vor einer Woche freut sich Van Avermaet über die Wettervorhersage für das 253,5 Kilometer lange Rennen, das zu einem grossen Teil über Kopfsteinpflaster führt.

„Die Wettervorhersage bringt trockene Verhältnisse, was sehr gut für mich ist“, so Van Avermaet. „Ich habe mich von Flandern recht gut erholt und meine Form für ein gutes Resultat am Sonntag sollte passen. Für mich ist Roubaix eines der härtesten Rennen der Saison. Die letzten Kilometer machen mir immer zu schaffen. Es ist ein hartes Rennen, indem vom Anfang bis zum Ende viel Energie verbraucht wird.“

Neben Van Avermaet steht mit Manuel Quinziato – dem Neunten aus 2009 – ein weiterer ehemaliger Top-10 Fahrer im Aufgebot. Marcus Burghardt, Jempy Drucker und Daniel Oss beendeten die Flandern-Rundfahrt in den Top-30 und auch der ehemalige Schweizer Strassenmeister Michael Schär ist nach seinem Sturz bei Gent-Wevelgem wieder am Start. Der Volta Limburg Classic Gewinner Stefan Küng sowie Rick Zabel werden ihr Paris-Roubaix Debüt geben.

„Wir haben ein ähnliches Team wie bei der Flandern-Rundfahrt, das erneut stark sein wird“, erklärte BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva.

Fahrer:
Marcus Burghardt (GER), Jempy Drucker (LUX), Stefan Küng (SUI), Daniel Oss (ITA), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL), Rick Zabel (GER).

Sportdirektoren:
Fabio Baldato (ITA), Valerio Piva (ITA).

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt