Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Tour of Qatar, 4. Etappe: Position gehalten

11. Februar 2015 — Road Team

BMC Racing Team Fahrer Greg Van Avermaet konnte am Mittwoch bei der Tour of Qatar seinen vierten Gesamtrang verteidigen während sich Alexander Kristoff (Team Katusha) den zweiten Etappensieg im vierten Tag sicherte. (©Tim De Waele/TDWsport)

Van Avermaet wurde 16. und liegt vor den letzten zwei Tagen des Rennens 19 Sekunden hinter dem Gesamtführenden Niki Terpstra (Etixx-Quick Step).

BMC Racing Team Fahrer Jempy Drucker war auf dem letzten Kilometer in Position für den Sprint, ehe er nach einer Berührung mit einem anderen Fahrer beinahe stürzte.

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen der Etappen in der Flickr Galerie.

BMC Racing Team Audio Line

Ein Statement von Drucker über seinen beinahe Sturz im Finish.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt