Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Tour de Wallonie, Etappe 1: Vliegen Achter

25. Juli 2015, Hannut (BEL) — Road Team

BMC Racing Team's Loïc Vliegen was part of the day's breakaway. ©Tour de Wallonie

Loïc Vliegen vom BMC Racing Team beendete die Eröffnungsetappe der Tour de Wallonie am Samstag als Achter und bekam den Preis des aggressivsten Fahrers.

Vliegen war Teil einer 14 köpfigen Fluchtgruppe welche auf dem letzten Anstieg der 190.7 Kilometer langen Etappe, die durch Wind und Regen führte, auseinanderfiel. Niki Terpstra (Etixx-Quick.Step) und Victor Campenaerts (Topsport Vlaanderen-Baloise) attackierten kurz vor dem Ziel aus der Fluchtgruppe und Terpstra gewann die Etappe.

Vliegen kam in einer Gruppe von sechs Fahreren mit 21 Sekunden Rückstand ins Ziel. Das Feld beendete die Etappe mit 65 Sekunden Rückstand, mit ihm auch der BMC Racing Team Fahrer Rick Zabel auf dem 14. Rang.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt