Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Tour de Suisse, Etappe 5: Königsetappe

17. Juni 2015, Sölden, Österreich — Road Team

Die längste Etappe führte über zwei Anstiege der höhsten Kategorie. ©Tim De Waele/TDWsport

BMC Racing Team Fahrer Ben Hermans beendete am Mittwoch die Etappe mit der in der Geschichte der Tour de Suisse höchstgelegene Bergankunft auf dem 21. Platz.

Hermans rangiert im Gesamtklassement auf dem 17. Rang mit einem Rückstand von 4:27 auf den Führenden Thibaut Pinot (FDJ), der auf der 237,3 Kilometer langen Etappe per Soloflucht auf der Spitze des Rettenbachferner in Österreich zum Sieg fuhr.

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen vom Rennen.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt