Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Tirreno-Adriatico, 1. Etappe: Wyss ins Grüne Trikot

12. März 2015 — Road Team

BMC Racing Team Fahrer Danilo Wyss fuhr am Donnerstag beim Tirreno-Adriatico ins Trikot des besten Bergfahrers, nachdem er Teil einer frühen siebenköpfigen Fluchtgruppe war. (©Tim De Waele/TDWsport)

Wyss sicherte sich das Grüne Trikot als Gewinner der ersten Bergwertung und Zweiter bei der zweiten dadurch, dass er am Ende auch das Sprintduell mit seinem Kontrahenten Carlos Quintero (Colombia) für sich entscheiden konnte.

"Die Anstiege waren nicht so hart", erklärte Wyss. "Die ersten paar Kilometer der Etappe waren schwer - zwei Mal auf dem selben Anstieg. Ich würde sagen, dass es mehr ein Sprint als ein wirklicher Berganstieg war. Ich musst mit Carlos Quintero (Colombia) kämpfen und habe es geschafft."

Die Etappe endete mit einer Massenankunft, die der belgische Strassenmeister Jens Debusschere (Lotto Soudal) für sich entscheiden konnte, während Adriano Malori (Movistar Tem) die am Mittwoch im Einzelzeitfahren errungene Gesamtführung zu verteidigen wusste.

Die BMC Racing Team Fahrer Greg Van Avermaet und Daniel Oss bleiben in den Top-10, rutschten jedoch um je einen Rang auf Platz vier resp. sieben ab.

Wyss darf sich in seiner Profikarriere, die 2008 beim BMC Racing Team begonnen hatte, zum ersten Mal das Trikot des besten Bergfahrers überstreifen.

"Das Niveau hier ist gut, denn das Rennen ist Teil der WorldTour", so Wyss. "Es ist schön mit einem Jersey auf dem Podium zu stehen.

Danilo Wyss bekommt das Grüne Trikot überreicht.

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen vom Rennen.

BMC Racing Team Audio Line

Statements in der BMC Racing Team Audio Line:

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt