Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Aufgebot für Mannschaftszeitfahren

19. September 2015, Santa Rosa, Kalifornien — Road Team

Vier Fahrer aus der erfolgreichen Equipe vom Vorjahr werden am Start sein. ©BMC/Graham Watson

Das BMC Racing Team gibt als Titelverteidiger sein Aufgebot für das Mannschaftszeitfahren der Männer bei den UCI Weltmeisterschaften am Sonntag in Richmond, Virginia bekannt.

Rohan Dennis, Silvan Dillier, Stefan Küng, Daniel Oss, Taylor Phinney und Manuel Quinziato sind die sechs Fahrer, die ihre BMC timemachine TM01s über den 38,8 Kilometer langen Kurs jagen werden.

Peter Velits, der seit 2012 bei allen drei Austragungen des Bewerbs im Siegerteam stand, wird als erster Ersatz genannt.

Gemäss BMC Racing Team Trainer Marco Pinotti wurden die Fahrer aufgrund der Gegebenheiten der Strecke ausgewählt.

"Unsere Überlegungen begannen wir mit den sechs erfolgreichen Fahrern aus dem letzten Jahr", sagte Pinotti. "Zwei davon können wir leider nicht an den Start schicken. Tejay van Garderen verletzte sich bei der Vuelta a España. Peter ist zwar eine gute Vuelta gefahren, seine Form ist jedoch nicht am Maximum. Die anderen vier Fahrer sind in guter Verfassung und so mussten wir zwei neue finden. Phinney und Küng sind nach ihren Verletzungen bereit für diese Aufgabe."

Dennis, Dillier, Oss und Quinziato kehren als letztjährige Goldmedaillengewinner zurück. Küng nimmt als amtierenden Bahnenweltmeister der Einzelverfolgung zum ersten Mal am Bewerb teil. Phinney war in den Jahren 2012 und 2013 Teil der BMC Racing Team Equipe, bevor ihn eine Verletzung letztes Jahr ins Abseits drängte.

Fahrer:
Rohan Dennis (AUS), Silvan Dillier (SUI), Stefan Küng (SUI), Daniel Oss (ITA), Taylor Phinney (USA), Manuel Quinziato (ITA).
Ersatz: Peter Velits (SVK)

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen vom Rennen.

BMC Racing Team Audio Line

Listen to pre-race interviews on our Audio Line.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt