Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Quinziato per Solo zum Etappensieg bei der Eneco Tour

16. August 2015, Geraardsbergen (BEL) — Road Team

Manuel Quinziato feierte am Sonntag einen Solosieg – sein erster seit 2008. ©Tim De Waele/TDWsport

Manuel Quinziato vom BMC Racing Team feierte am Sonntag bei der letzten Etappe der Eneco Tour nach gelungener Soloflucht seinen ersten Sieg seit 2008. Seine Teamkollegen Greg Van Avermaet und Philippe Gilbert wurden im Gesamtklassement Zweiter resp. Vierter.

Auf den letzten sechs Kilometern der 193,8 km langen Etappe setzte sich Quinziato von den zwei Fahren, die wie er aus einer ursprünglich elfköpfigen Fluchtgruppe übrig geblieben waren, ab. Aber Björn Leukemans (Wanty-Groupe Gobert) und Yves Lampaert (Etixx-Quick Step) schlossen beim letzten Anstieg auf Kopfsteinpflaster wieder zu ihm auf.

"Ich konnte eine Lücke aufreissen und die Fahrer hinter mir sind verschwunden", sagte Quinziato. "Aber ich fuhr am Limit und sagte zu mir selbst: 'Schau nicht zurück'. Auf den letzten 500 Metern blickte ich dennoch zurück und sah sie kommen. Dann sagte ich mir: 'Du kannst jetzt entweder um den Sieg fahren oder du hast verloren'. Am Ende habe ich gewonnen und bin sehr glücklich."

Leukemans wurde mit drei Sekunden Rückstand Zweiter, Lampaert erreichte das Ziel weitere fünf Sekunden später. Van Avermaet sicherte sich mit dem vierten Platz den zweiten Gesamtrang, während Gilbert die Etappe als Neunter beendete.

Tim Wellens holte sich als Solosieger der Etappe vom Samstag den Gesamtsieg mit 59 Sekunden Vorsprung auf Van Avermaet. Wilco Kelderman (Team LottoNL-Jumbo) wurde mit einem Rückstand von 1:17 Dritter und Gilbert weitere 23 Sekunden dahinter Vierter.

"Wir haben versucht das Rennen schwer zu machen, um Kelderman so vielleicht schlagen zu können", sagte Van Avermaet. "Mit dem zweiten Gesamtrang, dem Etappensieg von Manuel und meinem vierten Platz heute bin ich glücklich. Alles ist ziemlich gut für uns gelaufen und ich denke, wir sind eine gute Eneco Tour gefahren und haben einige WorldTour Punkte gesammelt."

Gemäss BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva war der ursprüngliche Plan keinen Fahrer in die Fluchtgruppe zu schicken.

"Wir haben heute Morgen besprochen, dass wenn sich etwas tut, wir mitziehen müssen", so Piva. "Manuel war zur Stelle und hat gezeigt, dass er der stärkste Fahrer ist. Wie er die anderen zurückgelassen hat und die Etappe gewann, war perfekt."

Seinen letzten Sieg verbuchte Quinziato im Februar 2008, als er zwei Etappen der World’s View Challenge in Südafrika gewinnen konnte. Nachdem er im Jahr 2006 die zweite Etappe gewinnen konnte, war der Sieg heute sein zweiter Erfolg bei der Eneco Tour. Im letzten Herbst war Quinziato Teil der erfolgreichen BMC Racing Team Equipe im Mannschaftszeitfahren bei den Weltmeisterschaften. Ebenfalls stand er letzten Monat bei der Tour de France im Aufgebot, welches das Mannschaftszeitfahren auf der neunten Etappe gewann.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt