Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Phinney, Stetina vor Rückkehr in Utah

31. Juli 2015, Santa Rosa, Kalifornien (USA) — Road Team

Taylor Phinney (links) und Peter Stetina werden am Montag in Utah am Start sein. ©BMC/Sean Weide

Taylor Phinney und Peter Stetina werden am Montag bei der Larry H. Miller Tour of Utah ihr Comeback beim BMC Racing Team geben.

Phinney musste aufgrund seiner Fraktur am linken Bein und nach seinem Sturz bei den nationalen Meisterschaften von USA Cycling 2014 in Chattanooga, Tennessee, 62 Wochen pausieren. Stetina hat seit Anfang April, als er sich bei der ersten Etappe der Vuelta al Pais Vasco Brüche an Bein und Rippen zuzog, keine Rennen mehr bestreiten können.

Dr. Max Testa sagte: "Taylor hat sehr hart gearbeitet, um jetzt hier sein zu können. Er glaubt, dass er bereit ist, Rennen zu fahren. Das Team schickt ihn ohne Erwartungen an den Start. Er wird sehen, wie gut sein Knie mitspielen wird und in was für einer konditionellen Verfassung er ist. Die Erfahrungen aus diesem Rennen werden uns helfen, seine Zukunft für den Rest der Saison zu planen."

Stetina habe seit seiner Verletzung gemäss Dr. Testa extrem hart an sich gearbeitet.

"Alle Ärzte, die Peter gesehen haben, sind erstaunt von seiner Verbissenheit", so Dr. Testa. "Er wollte die Möglichkeit in den USA zurückzukehren nicht missen. Das Team wird auch ihn nicht unter Druck setzen. Er wird das Rennen Etappe für Etappe angehen und schauen, wie er sich fühlt."

Neben Phinney, der zwei Etappen der Tour of Utah im Jahr 2010 gewann, umfasst das Aufgebot des BMC Racing Teams die früheren Etappensieger Brent Bookwalter (2009) und Michael Schär (2014) sowie den letztjährigen „King of the Mountains“-Sieger Joey Rosskopf.

Fahrer:
Brent Bookwalter (USA), Kilian Frankiny (SUI), Taylor Phinney (USA), Joey Rosskopf (USA), Michael Schär (SUI), Manuel Senni (ITA), Peter Stetina (USA)

Sportdirektor:
Jackson Stewart (USA)

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt