Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Oss führt Bergwertung der Amgen Tour an

16. Mai 2015, Mt. Baldy, Kalifornien (USA) — Road Team

Daniel Oss schlüpfte vor dem letzten Tag in das Trikot des Bergführenden. ©Tim De Waele/TDWsport

Daniel Oss fuhr am Samstag bei der Amgen Tour of California zur Führung der Bergwertung, während sein Teamkollege Ben Hermans auf der Königsetappe der bestplatzierter BMC Racing Fahrer war.

Oss verbrachte seinen dritten Tag in der Fluchtgruppe um am Ende des Tages das Trikot des Bergführenden von Toms Skujins (Hincapie Racing Team) übernehmen zu können. Am Sonntag muss er die abschliessende Etappe zu Ende bringen, um die Spezialwertung zu gewinnen.

„Ich lag nur einen Punkt zurück und musste versuchen das Trikot zu holen“, so Oss. „Jetzt fühle ich mich ein bisschen müde.“

Hermans wurde auf der Bergankunft von Mt. Baldy 13. mit einem Rückstand von 1:53 auf den Etappensieger und neuen Gesamtführenden Julian Alaphilippe (Etixx-Quick Step). Alaphilippe liegt zwei Sekunden vor dem ehemaligen Führenden Peter Sagan (Tinkoff-Saxo). Im Gesamtklassement liegt Hermans mit einem Rückstand von 2:17 auf dem zwölften Rang. Joey Rosskopf ging als Vierter in die 128,7 Kilometer lange Etappe und ist mit einem Rückstand von 5:33 (29. Rang) einer von fünf Fahrern des BMC Racing Teams in den Top 30.

Oss – der am Freitag beim Einzelzeitfahren Zehnter wurde – erwarte einiges von der letzten Etappe am Sonntag. Der 105,2 km lange Kurs führt um das Rose Bowl Stadion in Pasadena.

„Wir werden vielleicht versuchen die Etappe erneut mit Jempy Drucker zu gewinnen“, so Oss. „Aber es wird einen grossen Showdown um die Führung geben, denn Sagan liegt nur zwei Sekunden vorne und ich bin mir sicher, dass Mark Cavendish (Etixx-Qick Step) seinen vierten Sieg will.“

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt