Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Lodewyck bei Dubai Tour gestürzt

6. Februar 2015 — Road Team

BMC Racing Team Fahrer Klaas Lodewyck brach am Freitag bei einem Sturz das rechte Schlüsselbein und musste die Dubai Tour vorzeitig beenden. (©Tim De Waele/TDWsport)

„Ein schwerer Sturz“

Das Feld überquerte während einer Abfahrt ein mit einem Teppich abgedecktes Gitter. Als sich diese Abdeckung im Wind löste, kamen einige Fahrer – darunter auch Lodewyck – zu Sturz. „Dieser Teppich bewegte sich im Wind des Hauptfelds, blockierte mein Vorderrad und schon ging ich zu Boden“, so Lodewyck. „Es war ein schwerer Sturz. Zunächst schien alles okay, aber nach ein, zwei Minuten fühlte ich einen heftigen Schmerz in der Schulter.“

Loewyck wurde in ein Spital in Dubai gebracht, wo Röntgenaufnahmen ein gebrochenes rechtes Schlüsselbein zeigten, wie BMC Racing Team Dr. Roger Palfreeman bestätigte.

Für Lodewyck war der Sturz der jüngste Rückfall einer Serie an Verletzungen. Im letzten September unterzog er sich einer Operation zur Korrektur eines unregelmässigen Herzschlags. Und im vergangenen Juni brach er sich das rechte Schlüsselbein während eines Rennens mit der belgischen Nationalmannschaft.

Gemäss Dr. Palfreeman müsse Lodewyck von einem Spezialisten untersucht werden. Erst dann würde sich zeigen, ob eine Operation erforderlich sei.

Zwei in den Top-10

Nach einem steilen Schlussabschnitt der dritten Etappe mit einer Steigung von 20 Prozent wurde BMC Racing Team Fahrer Philippe Gilbert Sechster, sein Teamkollege Brent Bookwalter Achter. John Degenkolb (Team Giant-Alpecin) gewann die Etappe und übernahm vor dem letzten Tag des Rennens die Gesamtführung. Das BMC Racing Team führt momentan in der Teamwertung mit drei Sekunden Vorsprung auf das UnitedHealthcare Pro Cycling Team.

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen von der Dubai Tour in der Flickr Galerie.

BMC Racing Team Audio Line

Statement von Klaas Lodewyck über seinen Sturz.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt