Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Giro d'Italia, Etappe 7: Der längste Tag

15. Mai 2015, Fiuggi (ITA) — Road Team

Das Fahrerfeld mühte sich mehr als sieben Stunden gegen den Wind. ©Tim De Waele/TDWsport

Das Feld mühte sich am Freitag beim Giro d’Italia bei ständigem Gegenwind in fast siebeneinhalb Stunden über die 264 Kilometer der längsten Etappe.

Diego Ulissi (Lampre-Merida) gewann die Etappe vor Juan Jose Lobato (Movistar Team) und Simon Gerrans (ORICA-GreenEDGE). Der bestplatzierte Fahrer des BMC Racing Teams war Philippe Gilbert auf dem 13. Rang.

Der Gesamtführende Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) ging an den Start und beendete die Etappe, nachdem er sich am Donnerstag bei einem Sturz an der Schulter verletzt hatte. Drei Fahrer des BMC Racing Teams bleiben vor dem ersten grossen Tag in den Bergen in den Top 20 der dreiwöchigen Rundfahrt. Damiano Caruso liegt mit einem Rückstand von 1:20 auf dem 11., Amaël Moinard mit 1:46 auf dem 15. und Darwin Atapuma mit 1:49 auf dem 16. Gesamtrang.

BMC Racing Team Flickr Galerie

Hier klicken für Impressionen direkt vom Giro d'Italia.

BMC Racing Team Audio Line

Statements vom Giro d'Italia.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt