Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Gilbert Zweiter bei der Tour Du Haut Var

22. Februar 2015 — Road Team

Der zweite Platz bei der letzten Etappe der Tour du Haut am Sonntag sicherte BMC Racing Team Fahrer Philippe Gilbert auch den zweiten Gesamtrang des Rennens hinter Ben Gastauer (AG2R La Mondiale). (©Sirotti.)

Nach seinem dritten Platz bei der regnerischen Etappe am Samstag fuhr Gilbert auf der 194,7 Kilometer langen letzten Etappe unter sonnigem Himmel und bei wärmeren Temperaturen auf den zweiten Platz hinter Luka Mezgec (Team Giant-Alpecin). Zusätzlich sicherte er sich die Punktewertung des zweitägigen Rennens.

Der frühere Weltmeister sagte, dass er von seinen Teamkollegen gut unterstützt wurde. Zuerst half Amaël Moinard auf dem letzten Anstieg die Gruppe um Gilbert fern zuhalten. Dann attakierte Brent Bookwalter auf den letzten fünf Kilometern. Dennoch schafften Mezgec und ein paar weitere Fahrer den Anschluss an die Gruppe.

"Leider ist er auf den letzten vier oder fünf Kilometern zurückgekommen", so Gilbert. "Wenn Mezgec nicht zurückgekommen wäre, hätte ich eine gute Chance auf den Sieg gehabt. Aber alle haben grossartig gearbeitet und am Ende hat mir Joey Rosskopf im Sprint sehr geholfen."

"Für mein Selbstvertrauen ist dieses Resultat in einem harten Rennen sehr gut."

Der zweite Platz von Gilbert auf der Etappe und im Gesamtklassement war der sechste und siebte für das BMC Racing Team in dieser Saison. Daneben verzeichnete das Team zwei Siege (beide von Rohan Dennis bei der Santos Tour Down Under) und vier dritte Plätze.

BMC Racing Team Sportdirektor Yvon Ledanois konnte dem Wochenende viel Positives abgewinnen.

"Klar zählen für uns Siege am meisten," sagte Ledanois. "Aber das Resultat ist nicht schlecht für Philippe und zeigt, dass er für für die Klassiker bereit ist."

Mit dem sechstplatzierten Bookwalter verzeichnete das BMC Racing Team einen weiteren Platz in den Top-10.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt