Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Eneco Tour, Etappe 4: Drei in den Top 10

13. August 2015, Hoogerheide (NED) — Road Team

Greg Van Avermaet lag mit seiner BMC timemachine TM01 nur 14 Sekunden hinter der Bestzeit. ©Tim De Waele/TDWsport

Drei Fahrer vom BMC Racing Team liegen nach dem heutigen Einzelzeitfahren in den Top 10 des Gesamtklassements der Eneco Tour.

Greg Van Avermaet, Manuel Quinziato und Philippe Gilbert beendeten die Etappe gegen die Uhr als Sechster, Siebter und Achter. Drei Tage vor dem Tourende liegen sie auch im Gesamtklassement auf diesen Plätzen.

"Wir sind sehr gut gefahren", sagte BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva. "Die drei Fahrer haben ihr Bestes gegeben. Nun werden es noch drei harte Tage."

Jos van Emden (Team LottoNL-Jumbo) gewann die Etappe und übernahm die Gesamtführung. Im Gesamtklassement liegen Van Avermaet (mit 14 Sekunden), Quinziato (mit 16 Sekunden) und Gilbert (mit 20 Sekunden) hinter van Emden.

Die Freitags-Etappe führt über Hügel 197 Kilometer von Belgien in die Niederlande.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt