Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Zeitfahr-Silber für Drucker bei der Luxemburger Meisterschaft

25. Juni 2015, Eschweiler (LUX) — Road Team

Jempy Drucker fuhr am Donnerstag mit seiner BMC timemachine TM01 auf den zweiten Platz. ©Serge Waldbillig

Jempy Drucker vom BMC Racing Team fuhr am Donnerstag beim Zeitfahren der Nationalen Meisterschaft in Luxemburg zur Silbermedaille.

Auf dem 24,6 Kilometer langen Kurs gegen die Zeit lag Drucker 50 Sekunden hinter der von Bob Jungels (Trek Factory Racing) aufgestellten Bestzeit von 33:42. Jungels gewann den Bewerb zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre. Laurent Didier – ein Teamkollege von Jungels – wurde mit einem Rückstand von 1:13 Dritter.

Drucker erreichte bei seiner ersten Teilnahme an der Meisterschaft im Zeitfahren sein bestes Saisonresultat.

„Ich bin sehr glücklich“, sagte Drucker. „Wenn du gegen Jungels verlierst, musst du dich auf keinen Fall verstecken. Er ist ein Spezialist auf diesem Gebiet und wurde beim abschliessenden Zeitfahren bei der Tour de Suisse Sechster. Mit meiner Leistung bin ich zufrieden.“

Am Sonntag will Drucker beim Strassenbewerb versuchen seine Bestmarke – im Jahr 2013 erreichte er den dritten Platz – zu verbessern.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt