Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español
Zurück zum BMC Racing Team

Dauphiné, Etappe 2: Massensprint

8. Juni 2015, Villars-les-Dombes (FRA) — Road Team

Das Hauptfeld lies der Fluchtgruppe bis auf die letzten drei Kilometer freie Fahrt. ©Tim De Waele/TDWsport

Am Tag vor dem Mannschaftszeitfahren beim Critérium du Dauphiné bewegte sich das BMC Racing Team am Montag auf der zweiten Etappe, die mit einem Massensprint endete, mit dem Hauptfeld.

 

Nacer Bouhanni (Cofordis, Solutions Credits) sicherte sich den Sieg vor Samuel Dumoulin (AG2R La Mondiale) und Sacha Modolo (Lampre-Merida). Alle acht BMC Racing Team Fahrer beendeten die Etappe zeitgleich mit dem Sieger.

Vier der sechs bei der Weltmeisterschaft für das BMC Racing Team erfolgreichen Fahrer bestreiten am Dienstag das 24,5 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren: Rohan Dennis, Tejay van Garderen, Daniel Oss und Manuel Quinziato. Das BMC Racing Team wird als drittes von 21 Teams an den Start gehen.

Peter Kennaugh (Team Sky) bleibt der Gesamtführende des Rennens.

 

 

BMC Racing Team Flickr Galerie

Impressionen vom Rennen.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt