Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Die BMC Familie trifft sich zum UCI Stundenweltrekord

17. Februar 2015 — BMCVoice
BMCVoice

Der 8. Februar 2015 ist ein Tag, an den man sich noch lange bei BMC Switzerland erinnern wird. Eine Veranstaltung zu haben, auf der die Nummer 1 der UCI Weltrangliste den Stundenweltrekord bricht, das beste Mountainbike Team der Welt präsentiert wird, sowie die Stars aus den BMC Rennrad, Cross-Country, Enduro und Triathlon Teams beim gemeinsamen Fachsimpeln zu sehen sind, war etwas ganz besonderes.

Als Rohan Dennis Mitte Dezember verkündete den Stundenweltrekord gegenüber des Hauptquartiers in Grenchen anzugreifen, wussten wir schnell, dass dies eine einmalige Möglichkeit ist, alle unsere Profiteams zusammenzutrommeln und den Rekordversuch auf eine ganz besondere Weise zu feiern. Die Entscheidung war schnell gefallen, die Präsentation des MTB Racing Teams auf denselben Tag zu legen, sowie unsere anderen Teams zu diesem Event einzuladen und diesen Rekordversuch auf eine ganz besondere Weise zu feiern. Rohan Dennis lies unsere Vorfreude noch wachsen, als er zwei Wochen vor seinem Rekordversuch das erste UCI WorldTour Rennen des Jahres, die Santos Tour Down Under, gewann

Rohan Dennis gewinnt die dritte Etappe der Tour Down Under

Das Velodrome Suisse öffnet seine Türen

Das Event startete im Velodrome Suisse um 12:15 mit einem Showtraining der Schweizer Bahnnationalmannschaft. Silvan Dillier und Danilo Wyss aus dem BMC Racing Team nutzten die Möglichkeit den kälteren äußeren Temperaturen zu entfliehen, ihr Training ein bisschen mit „Bahn Action“ zu mischen und den zahlreichen Zuschauern einen guten Eindruck vom Bahnsport zu vermitteln.

Rohan Dennis beim Training mit der Schweizer Bahnnationalmannschaft ein paar Tage vor seinem Rekordversuch

Die BMC Profi- und Nachwuchsteams werden präsentiert

Als um 13:10 Uhr die Präsentation der Teams losging, war das Velodrome Suisse bis auf den letzten Platz belegt. Zuerst hatten die Nachwuchsmannschaften: Fischer BMC Mountainbike Team (SUI), Velo Club Monte Tamaro BMC (SUI), Team VTT BMC Fribourg (SUI), Team Veloroc BMC (FRA), die Möglichkeit ihre Mannschaft auf einer grösseren Bühne als üblich zu präsentieren.

Danach kamen die coolen Jungs und Mädels von der BMC Factory Trailcrew in ihren Baggy-Hosen auf die BühneDanach kamen die coolen „Jungs“ und „Mädels“ von der BMC Factory Trailcrew in ihren Baggy-Hosen auf die Bühne und präsentieren ihre neuen Renntrikots den zahlreichen Zuschauern.

Ronnie Schildknecht und Corinne Abraham vom Uplace BMC Tri Team

 Als nächstes wurde das vermutlich beste Triathlon Team der Welt, das Uplace-BMC Triathlon Team, auf die Bühne geboten. Mister Ironman Switzerland, Ronnie Schildknecht und die Europameisterin von 2014, Corinne Abraham, vertraten das Team zusammen mit dem Team Management. Gefolgt wurden diese von den Schweizer Rennradstars Danilo Wyss und Silvan Dillier aus dem BMC Racing Team, die pünktlich vom ersten UCI WorldTour Rennen zurückkamen, um das Team zusammen mit Team Manager Jim Ochowics zu präsentieren.

Zum Abschluss wurde das BMC MTB Racing Team offiziell und ausführlicher präsentiert. Der erfolgreichste Mountainbiker aller Zeiten, Julien Absalon betrat die Bühne zusammen mit dem ehemaligen Marathon Weltmeister Ralph Näf, dem WM-Zweiten von 2013 Lukas Flückinger, dem Schweizer Meister Martin Fanger und Nachwuchsstar Reto Indergand.

BMC MTB Racing Team 2015

Neben der Team Präsentation konnte die komplette Rennausstattung der vier Teams begutachtet werden.

Austellung des Profimaterials

Der Rekordversuch

Unter tosendem Applaus brachte der australische Radstar dann pünktlich verbesserte er den Stundenweltrekord nach beinahe 210 Runden, um beeindruckende 600 Meter auf 52,491 km um 14 Uhr seine BMC Trackmachine TR01 mit einer unglaublichen Übersetzung von 56x14 in Schwung. Förmlich bewegungslos saß er in perfekter Aeroposition auf seiner spezialangefertigten BMC Maschine und ließ seine Beine in gleichmässigem Rhythmus kreisen.

 

 

Rohan ist bereit für seinen Rekordversuch

Schon nach der Hälfte der Distanz wurde es offensichtlich, dass der BMC Racing Team Fahrer die Bestmarke von Matthias Brändle überbieten wird. Schliesslich verbesserte er unter dem begeisternden Beifall der vollbesetzten Halle den Stundenweltrekord nach beinahe 210 Runden, um beeindruckende 600 Meter auf 52,491 km.

Rohan in perfekter Aeroposition

BMC hat es mir leicht gemachtTotal erschöpft und von Krämpfen geplagt, fiel Rohan kurz nach dem Ende des Rekordversuches in den Siegerstuhl und zog ein erstes Fazit: „ Ich habe so gelitten. Um ehrlich zu sein, ich konnte es nicht wirklich geniessen während der Fahrt. Ich bin so kaputt jetzt, aber sehr stolz was ich erreicht habe. BMC hat es mir leicht gemacht. Die ganze vorangegangene Woche war sehr entspannt, es war wirklich total stressfrei, es war perfekt. Es hat sich fast zu leicht angefühlt, was es im Endeffekt natürlich nicht war. Es war nur so, dass sie absolut alles perfekt vorbereiten haben.“

die letzten Sekunden

Das ist ein sehr toller Tag für mich, BMC Switzerland und das BMC Racing TeamDer Eigentümer von BMC Switzerland und des Racing Teams, Andy Rihs, war sichtlich stolz darüber, dass der Rekord in dem Velodrom gefallen ist, welches er vor weniger als zwei Jahren mitfinanziert hatte. „ Das ist ein sehr toller Tag für mich, BMC Switzerland und das BMC Racing Team“, sagte Rihs. „Seitdem das Velodrome Suisse fertiggestellt wurde, habe ich immer davon geträumt, den Rekord auf dieser Bahn durch einen BMC Fahrer fallen zu sehen. Der Bahnradsport ist sehr wichtig in der Schweiz, mit seinen rauen Wintern, geworden. Ich hoffe, dass dieser Rekord einige junge Schweizer Athleten inspirieren wird, in Rohans Fussstapfen zu treten“.

Jim Ochowicz, Andy Rihs und Cadel Evans feiern mit dem neuen Rekordhalter

Ein einzigartiges Erlebnis 

Obwohl Triathlon, Strassenradsport, Cross Country Mountainbiking und Enduro allesamt Radsportdisziplinen sind, kommt es ganz selten vor, dass sich die Stars aus der Szene treffen. Wir sind deshalb sehr stolz darauf, dass wir es geschafft haben, einen Grossteil der „BMC Family“ bei diesem Event zusammenzubringen. Unsere Profiteams hatten die einmalige Möglichkeit sich mit unseren Nachwuchsmannschaften, Angestellten, Partnern, Händlern, den Medien und den BMC Fans zu treffen. Cadel Evans neben Julien Absalon und Ronnie Schildknecht bei der Autogramstunde umzingelt von hunderten von Fans zu sehen, sieht man nicht alle Tage.

Dieses Event war mehr als nur ein gewöhnlicher Stundenweltrekord, es zeigte den wahren Charakter von BMC Switzerland; eine große Familie von Athleten und passionierten Radfreaks, die es lieben die Entwicklung des Sports in alle Richtungen voranzutreiben.

Die BMC Ingenieure, die diese Wunderwaffe möglich gemacht haben

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt