Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Die Timemachine TM01 – Immer noch das schnellste Bike der Welt

Janosch — 29. September 2015 — BMCSwag
BMCSwag

Die Geschichte der Timemachine TM01 begann mit dem Tour de France-Sieg von Cadel Evans im Jahr 2011. Im abschliessenden Zeitfahren der Tour de France errang der Australier damals das gelbe Trikot.

Bald folgte auf diesen Erfolg eine neue Weltbestzeit auf der Ironman Distanz. Seither haben die in der Timemachine TM01 umgesetzten Technologien für zahlreiche Siege bei den wichtigsten Rennen im Radsport und im Triathlon gesorgt. In den letzten 365 Tagen wurden mit dem BMC Zeitfahrrad einige der prestigeträchtigsten Siege eingefahren, die eine eindrucksvolle Liste ergeben:

  • UCI Weltmeisterschaften 2014 – 1. Rang, Teamzeitfahren
  • Ironman Europameisterschaften 2014 – 1. Rang, Frauen
  • Ironman 70.3 Europameisterschaften 2014 – 1. Rang, Männer
  • Tour de France 2015 – 1. Rang, 1. Etappe, Einzelzeitfahren (schnellstes Zeitfahren in der Geschichte der Tour de France)
  • Tour de France 2015 – 1. Rang, 9. Etappe, Teamzeitfahren
  • Vuelta a Espana 2015 – 1. Rang, 1. Etappe, Teamzeitfahren
  • UCI Weltmeisterschaften 2015 – 1. Rang, Teamzeitfahren

Für diejenigen Fahrer, die ein Extra an Geschwindigkeit suchen und dabei keine Kompromiss bei ihrer Position eingehen wollen, ist die Timemachine TM01 der perfekte Partner für den Kampf gegen die Uhr Die Timemachine TM01, der perfekte Partner für den Kampf gegen die Uhr. Die Erfolgsformel ist dabei ganz klar Vmax = p2p * subA. Das sogenannte Konzept der „position to perform“ (p2p) ermöglicht die maximale Einstellbarkeit des Cockpits und des Sattels. Durch die Nutzung der modernsten Aerodynamik-Technologie beinhaltet das „Aerodynamik-Paket“ subA der Timemachine einfach alles: eine aufs Minimum reduzierte Stirnfläche, maximale Integration, 3:1 Rohrprofile, abgestumpfte Rohrformen, und die den Wind austricksende „Tripwire Technology“.

Zwischen jedem Fahrer und seinem Platz auf dem Podium steht ein hartnäckiger Feind – der Wind. Doch lass dich von ihm nicht aufhalten. Auf den grössten Bühnen des Radsports hat die Timemachine TM01 bereits bewiesen, wozu sie fähig ist. Schwing dein Bein drüber und lass dich überzeugen!

Die BMC Timemachine TM01:

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt