Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

BMC Trailfox- das erste Enduro Bike mit Shimano XTR Di2-Schaltung

20. Februar 2015 — BMCSwag
BMCSwag

Das BMC Trailfox war das erste Vollkarbon-Bike mit 150mm Federweg auf der Enduro World Series. Zu diesem „Titel“ kommt jetzt noch hinzu, dass es auch das erste Enduro Bike ist, das mit der elektronischen Schaltung XTR Di2 von Shimano ausgestattet wurde.

Shimano veröffentlichte die XTR Di2 erstmals am letztjährigen Weltcup in Albstadt. Julien Absalon vom BMC Racing Team war einer von denen, der als erster in den Genuss der neuen Schaltung kam, und sogar in der Testphase im Vorfeld involviert war. Nun war es auch für die BMC Factory Trailcrew an der Zeit, von den Vorteilen der neuen Schaltung zu profitieren. Deshalb stattete Shimano der Trailcrew in ihrem Trainingslager in Finale Ligure einen Besuch ab. Dort wurde das BMC Trailfox TF01 des Kapitäns der Mannschaft, François Bailly-Maître, wurde mit der neuen XTR Di2 ausgestattet.

Es ist extrem einfach und schnell

Das erste Feedback von François Bailly-Maître war durchwegs positiv: „Sie schaltet sehr schnell und präzise, zudem kann man sie so programmieren, dass sie jedem Fahrstil entgegenkommt. Nachdem du deine Daten in die E-Tube-Software eingegeben hast, ist es extrem einfach und schnell, dein Rad auf die verschiedenen Anwendungen einzustellen. Zudem ist die neue Schaltgruppe sehr leicht und bietet verschiedene tolle Features, wie die Schaltanzeige am Lenker oder das „Click“-Geräusch beim Schalten. Das Syncro-Schaltsystem ermöglicht es uns, sowohl hinten also auch vorne nur mit einem Schalthebel zu schalten. Der Abstand zwischen den Hebeln kann dabei nach Belieben eingestellt werden. Es sieht sehr schön und “sauber” aus, alles ist im Rahmen integriert”, fügt François Bailly-Maître hinzu.

BMC Switzerland als auch Shimano sind technologiegetriebene High-end-Unternehmen

Im Trainingslager war zudem der BMC Mountainbike-Entwickler Guillaume Farin anwesend. Laut ihm hat François extrem viel Rennerfahrung auf höchsten Level in mehreren Disziplinen, was ihn zu einem der besten Allroundmountainbiker macht. „Wir von BMC Switzerland als auch Shimano sind technologiegetriebene High-end-Unternehmen, bei denen es sehr wichtig ist, mit Topathleten wie François im Entwicklungsprozess zusammenzuarbeiten. XTR Di2 bietet Enduro-Fahrern unschlagbare Vorteile, beispielsweise schaltet der Syncro-Shift-Modus den Umwerfer selbstständig und macht so den Schalthebel für den Umwerfer überflüssig. François bemerkte die Vorteile der Syncro-Technologie rasch: ein Modus für die Transitionsabschnitte, welche kleinere Gänge bevorzugt, und ein Rennmodus für die Zeitabschnitte, der es möglich macht, nur zwischen den grösseren Gängen zu wechseln.

Ich bin sehr glücklich und stolz, dass Shimano mich gewählt hat, als erster ihre Di2 an einem Enduro-Bike zu testen

Die einstellbare Kettenspannung und die Ruhe, mit der das System arbeitet, beeindruckte uns alle, es konnte absolut keine Mängel an der Schaltgruppe in den Testtagen gefunden werden.“, so Guillaume Farin, und François fügte hinzu: „Ich bin sehr glücklich und stolz, dass Shimano mich gewählt hat, als erster ihre Di2 an einem Enduro-Bike zu testen. Es ist schön zu sehen, wie sehr uns Shimano bei der Ausübung unseres Sports unterstützt. Dies gibt mir noch mehr Motivation, hart zu trainieren und top fit für die erste Veranstaltung der EWS zu sein.“, sagte François Bailly-Maître.

Anfang März wird François Bailly-Maître nach Neuseeland aufbrechen, um sich für die erste Runde des EWS in Rotorua am 27. und 28. März optimal vorbereiten zu können.

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt