Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Diese Web-Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Web-Seite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite 'Datenschutzerklärung'.

Vergleichen

Jetzt vergleichen

Bitte wähle dein/e Land/Region und deine Sprache

  • International
    • English
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
    • Español
  • Schweiz
    • Deutsch
    • Français
    • Italiano
  • Deutschland
    • Deutsch
  • Österreich
    • Deutsch
  • Frankreich
    • Français
  • Italien
    • Italiano
  • Spanien
    • Español
  • Benelux
    • Français
    • English
  • USA
    • English
    • Español

Rohan Dennis’ personalisierte Trackmachine TR01

4. März 2015 — DesignEye
DesignEye

Gebaut, um Rekorde auf der Bahn zu brechen – die Trackmachine TR01, die Rohan Dennis bei seinem Versuch, den aktuellen UCI Stundenweltrekord am 8. Februar in Grenchen zu brechen, fahren wird. Eine echte Augenweide für Bike-Liebhaber!

Über die Trackmachine TR01

Rohan Dennis wird bei seinem Rekordversuch eine BMC Trackmachine TR01 fahren, welche im BMC eigenen Impec advanced R&D Labor leicht modifiziert wurde, um eine noch bessere Aerodynamik und Steifigkeit zu erreichen. Die Trackmachine TR01, welche ursprünglich für die Schweizer Bahnnationalmannschaft gebaut wurde, ist das fortschrittlichste Bahnrad auf dem Markt. Das Rad wurde so entwickelt, dass es speziell bei direktem Gegenwind, welcher üblicherweise in einem Velodrome vorzufinden ist, seine beste Performance zeigt. Ohne Seitenwind Bedingungen hat die Trackmachine TR01 ein unbegrenztes Geschwindigkeitspotenzial und macht sich förmlich unsichtbar vor dem Wind. 

  • Die aerodynamische Konstruktion des Rahmens, bekannt unter dem Namen „SubA“, hat eine extra dünne Kopfseite und eine vollintegrierte Fringegabel, mit einer 3:1 gekürzten Tropfenform und Tripwire Technologie.
  • SubA und das „p2p“Konzept, verbinden den aerodynamischen Vorteil mit der bestmöglichen Einstellung der Rennposition.
  • Die Vollkarbonkonstruktion der Rennmaschine wiegt komplett nur 6,45kg. Damit es allerdings den UCI Vorschriften entspricht, wird das Rad beim UCI Stundenweltrekord die entsprechenden 6,8kg wiegen.

Das Impec Advanced R&D Labor präpariert die Trackmachine TR01 für den grossen „Kampf”

Laut Stefan Christ, Produktmanager bei BMC Switzerland, ist Rohan Dennis ein aussergewöhnlicher Athlet, für den man auch ein ebenbürtiges Rad bauen muss. Deshalb hatte sich das Forschungs- und Entwicklungsteam dazu entschlossen einige minimale Modifikationen an der Trackmachine TR01 vorzunehmen, um diese noch aerodynamischer und steifer zu machen. Dieser Schritt war nötig um sicherzustellen, dass Rohan Dennis das bestmöglichste Rad für seinen Weltrekordversuch zur Verfügung hat. Die extrem aerodynamische Trackmachine TR01 ist das beste Omniumrad, das man sich nur wünschen kann. Trotz allem haben die Ingenieure noch minimale Verbesserungen an der Rennmaschine vorgenommen.

 

Die talentierten Ingenieure aus dem Impec Advanced R&D Labor, nahmen einige Anpassungen an der üblichen Trackmachine TR01 vor. Dazu gehört zum Beispiel, das handgefertigte Lenkungssystem aus dem Impec Advanced R&D Labor. An seiner optimalen Positionseinstellung hat Dennis noch während des Trainingslagers in Denia, kurz vor Weihnachten gefeilt. Die dort ermittelten Daten wurden dann zum BMC Hauptquartier geschickt, anhand welcher die Ingenieure die endgültige Rennmaschine für Rohan Dennis hergestellten haben. Diese wurde speziell mit Hingegabel, P2P Vorbau und dem 3T Brezza Il Nano LTD Zeitahrlenker konstruiert.

Das Endprodukt wurde dann in die optimale aerodynamische Form gebracht und an Rohans ermittelte Position angepasst. Um beim Start aus dem Stand keine Kraft zu verschwenden, wurde der Lenker zudem extra versteift und nach seinen Wünschen eingestellt.

Personalisierte Antriebskomponenten

Das BMC Impec Advanced R&D Labor ermöglichte weiter Verbesserungen in der Form von personalisierten Antriebskomponenten, um Dennis seine bevorzugte Kurbel und Tretlagerbreite zu ermöglichen. Das Kurbelsystem mit dem er auch im Training am besten zu recht kam, war die Shimano 9000 mit SRM Wattmessgerät. Um die perfekte Kettenführung auf einer Strassenkurbel zu ermöglichen, haben die Ingenieure zusätzlich einen Zahnradabstandhalter gefräst. Jedes Watt soll nur in Vortrieb genutzt werden.

 

 

Customized Drivetrain Componentry

Ausgestattet mit einem Standard BMC Trackmachine TR01 Rahmenset und den eigens für den Rekord angefertigten Anbauteilen aus dem Impec Advanced R&D Labor, ist Rohan Dennis optimal für den Rekordversuch gerüstet.

2015 BMC trackmachine TR01

Web: trackmachine TR01

 

Rahmen: 2015 Trackmachine TR01, p2p x subA, Vollkarbon, mit austauschbarem Ausfallende

Gabel: 2015 Trackmachine TR01, subA, Vollkarbon hinge, personalisierter Vorbau

Kurbel: Shimano 9000 175mm, 53-56T, mit SRM • Kette: Shimano 9000 Dura-Ace (3/32”)

Zahnkranz: Eigenanfertigung aus dem Impec Advanced R&D Lab 13 / 14t

Lenker: 3T Brezza II Nano LTD, HM Karbon, 30cm

Sattel: Fizik Arione R3 braided

Pedalen: Shimano Dura-Ace 9000

Reifen: Continental Tempo 19mm, 15.5 bar

 

 

Innovationen
International, Deutsch BMC SeitenHändlersucheB2BKontakt